Willkommen bei RELX Schweiz - Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 125 CHF

Warum platzt mein Vape?

Oktober 30 2021 – TRADE-X Distribution

Why Does My Vape Pop?
Why Does My Vape Pop?

Wenn Sie kürzlich auf das Dampfen umgestiegen sind, haben Sie sich diese Frage vielleicht schon einmal gestellt: Warum macht mein Dampfgerät knallende und spuckende Geräusche?

Wie sich herausstellt, ist dies ein relativ regelmäßiger Vorfall, der vielen E-Zigaretten-Benutzern passiert, aber es ist etwas, das Sie nicht ignorieren sollten.

Diese knallenden Geräusche können lästig werden und weisen normalerweise darauf hin, dass es einige zugrunde liegende Probleme mit Ihrem Gerät gibt.

Um mehr über dieses Vape-Popping-Phänomen zu erfahren, lesen Sie weiter, um zu sehen, was einige der Ursachen sind und was Sie tun können, um es zu stoppen. 

Was verursacht Vape Popping?

Lassen Sie uns zunächst einige der häufigsten Ursachen für Vape Popping besprechen. Es gibt einige Gründe, warum Ihre E-Zigarette oder Ihr Stift diese Geräusche machen könnte, also sollten Sie offen bleiben und die verschiedenen Ursachen untersuchen, bevor Sie daran arbeiten, Ihr Gerät zu reparieren.

Watteinstellung

Bei Vape Pens gibt es viele Arten von Tanks. Diese Tanks enthalten das E-Liquid oder den Saft Ihrer Wahl. Tanks variieren in Größe und Form und können und könnten der Grund sein, warum Ihr Gerät platzt.

Wenn Sie ein Sub-Ohm-Tankgerät haben, könnte Ihre Wattleistung das Knallen und Spucken verursachen. Die Watteinstellungen sind etwas knifflig und müssen möglicherweise häufiger angepasst werden, als Sie denken. Eine niedrige Watteinstellung kann ein knallendes Geräusch verursachen, da sich das Gerät nicht mit der richtigen Rate aufheizt, sodass die E-Flüssigkeit sprudeln und platzen kann, anstatt zu verdampfen.

Die gute Nachricht ist, dass eine niedrige Wattzahl einfach zu beheben ist! Alles, was Sie tun müssen, ist, das Einstellrad am Gerät einzustellen, bis das Knallgeräusch verschwindet. Wenn das Geräusch bleibt, kann es etwas anderes sein.

Das von Ihnen verwendete E-Liquid

Es gibt so viele verschiedene E-Liquids zur Auswahl. Es ist kein Wunder, dass einige Dampfprobleme verursachen können.

Wenn Sie das Gerät verwenden, verdampfen Sie die E-Flüssigkeit, die sich im Tank befindet. Die Formulierung von E-Liquids ist nicht universell und es gibt Unstimmigkeiten. Einige E-Liquids, die dünner sind, neigen dazu, die Spulen zu stören, die in den meisten Geräten zu finden sind. Wenn die Spulen gestört werden, können Sie dieses knisternde Geräusch bemerken.

Eine einfache Lösung für dieses knallende Geräusch ist, ein anderes E-Liquid auszuprobieren. Mit ein wenig Ausprobieren finden Sie sicher etwas, das Ihnen Spaß macht – ganz ohne Knacken.

Die Spule

Jeder Vape Pen wird mit einer Spule vervollständigt. Diese Spulen sind eine der Komponenten, aus denen der Zerstäuber besteht. Der Zerstäuber ist das Heizelement, das die E-Flüssigkeit verdampft, daher ist es nicht ungewöhnlich, knisternde oder knallende Geräusche zu hören.

Zu viel von diesem knackenden Geräusch kann jedoch bedeuten, dass etwas mit der Spule nicht stimmt. Gedrehte oder geflochtene Spulen können manchmal eine Verstärkung dieser Knallgeräusche verursachen.

Da diese speziellen Coils größer gebaut sind als herkömmliche Coils, gibt es mehr Möglichkeiten für den Luftstrom und die Dämpfe, ein Geräusch zu erzeugen.

Diese Zerstäuber können aus jedem Spulentyp hergestellt werden. Wenn Sie also viele dieser Knackgeräusche bemerken, sollten Sie vielleicht eine neue oder andere Spule für Ihr Dampfgerät in Betracht ziehen.

Hinweis: Um Probleme mit Ihrem Gerät zu beheben, sollten Sie sich der darin enthaltenen Komponenten bewusst sein. Wenn Sie beispielsweise den Spulentyp, die Zerstäuberkomponente und die E-Flüssigkeit kennen, können Sie das vorliegende Problem besser diagnostizieren.

Der Schornstein

Die Tropfspitze oder der Schornstein können auch die Ursache für knallende Geräusche sein. Es gibt ein paar Gründe, warum der Schornstein schuld sein kann.

Für den Anfang müssen wir anerkennen, dass es viele verschiedene Vape-Geräte auf dem Markt gibt, und mit vielen verschiedenen Konstruktionen. Die Komponenten, aus denen die Geräte bestehen, sind unterschiedlich, daher ist dies nicht unbedingt das Allheilmittel für Ihre Situation.

Beim Verdampfen findet ein Luftaustausch statt, der sich durch den Schornstein des Geräts bewegt. Wenn der Bereich zu klein oder zu eng ist, besteht eine gute Chance, dass sich Saft und Kondenswasser ansammeln. Diese Anhäufung kann zu diesem spuckenden Geräusch führen, an dem Sie arbeiten, um es zu stoppen.

Auch hier haben viele verschiedene Geräte unterschiedliche Schornsteingrößen. Wenn dies das Problem zu sein scheint, können Sie immer einen Vape Pen mit einem größeren Schornstein ausprobieren.

Dies ist eine der einfacheren Möglichkeiten, den Luftstrom zu öffnen, und es stoppt normalerweise oder verringert zumindest die Schwere des Knallgeräuschs erheblich.

Auch die Tropfspitze kann für einige dieser Geräusche verantwortlich sein. Da sich das Design der Tropfspitze stark von einem herkömmlichen Modell unterscheidet, besteht die beste Option darin, entweder die Spitze zu wechseln oder ein ganz neues Modell auszuprobieren.

Wie man Vape Popping verhindert

E-Zigaretten-Geräte mögen klein sein, aber sie sind relativ komplexe technische Teile. Viele verschiedene Komponenten sorgen dafür, dass sie funktionieren, daher gibt es mehrere mögliche Gründe, warum Sie möglicherweise übermäßig viele Knack- oder Knallgeräusche bemerken.

Wenn es darum geht, diese Geräusche zu vermeiden, ist unser bester Rat, die oben aufgeführten Gründe gründlich zu prüfen, um zu sehen, ob einer davon auf Ihre E-Zigarette oder Ihren Dampfer zutrifft.

Es kann einige Zeit dauern, Ihre Optionen einzugrenzen, aber dies ist normalerweise der schnellste und kostengünstigste Weg, um dieses Problem zu beheben.

Sie müssen in einige Ersatzteile investieren oder untersuchen, warum die vorhandenen Teile nicht funktionieren und diese Geräusche verursachen.

Fazit

Während Vape Popping nicht allzu ungewöhnlich ist, kann es der Erfahrung, eines dieser Geräte zu besitzen und zu benutzen, im Wege stehen. Es gibt viele Gründe, warum ein knallendes, blubberndes oder knisterndes Geräusch auftreten kann.

Normalerweise sind die Probleme nicht so schwerwiegend und können durch Versuch und Irrtum gelöst werden. Wenn Sie beim Verdampfen eine Zunahme der Knall- und Knistergeräusche bemerkt haben, versuchen Sie nicht in Panik zu geraten.

Wenn Sie können, nehmen Sie sich etwas Zeit und arbeiten Sie die Liste durch, die wir oben erstellt haben. Es kann eine Kombination der oben aufgeführten Gründe sein, oder es könnte eine wirklich schnelle Lösung sein – es ist am besten, ein paar der oben genannten schnellen Mittel auszuprobieren und zu sehen, ob Sie damit etwas erreichen können.

Wenn Sie bereit sind, sich ein wenig Zeit zu nehmen, um diese Probleme zu lösen, sind wir sicher, dass Sie den Grund für diese Geräusche finden und sie in kürzester Zeit selbst beheben können !