Willkommen bei RELX Schweiz - Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 125 CHF

Was ist der Unterschied zwischen Vape-Mods und Pod-Kits?

Dezember 04 2021 – TRADE-X Distribution

What is the Difference Between Vape Mods and Pod Kits?
What is the Difference Between Vape Mods and Pod Kits?

Wenn Sie kürzlich zum Dampfen gewechselt sind, können diese beiden Begriffe verwirrend sein.

Es gibt viele Erwachsene , die bereits in die Welt des Dampfens eingestiegen sind und noch viel über E-Zigaretten lernen müssen.

Obwohl Mods und Pods ähnlich sind, sind sie nicht dasselbe. Diese beiden Geräte sehen nicht nur unterschiedlich aus, sondern dienen auch leicht unterschiedlichen Zwecken.

Schauen wir uns den Unterschied zwischen Vape-Mods und Pod-Kits und die Vor- und Nachteile der einzelnen an, damit Sie entscheiden können, welches am besten zu Ihren Vorlieben passt.

Was sind Vape-Mods?

Vape-Mods, auch bekannt als Box-Mods, sind modifizierbare kastenförmige Geräte, die es Dampfern ermöglichen, ihr Dampferlebnis anzupassen.

Mods eignen sich hervorragend für Benutzer, die sich gerne mit verschiedenen spezifischen Arten des Dampfens beschäftigen, wie z. Die meisten Vape-Mods sind für Sub-Ohm-Dampfen ausgelegt.

Vorteile 

  • Mehr Wolkenproduktion: Mods sind mit pflanzlichem Glycerin-E-Liquid kompatibel, das einen unglaublich dichten Dampf erzeugt und außergewöhnlich große Dampfwolken ermöglicht. Diese Option ist der richtige Weg, wenn Sie nach einer vollständigen Wolke suchen, die Ihnen ein visuelleres Dampferlebnis bietet.
  • Anpassbarer – Mods ermöglichen es Ihnen, Panels mit verschiedenen Farben und Mustern hinzuzufügen, die Ihnen helfen, es zu Ihrem eigenen zu machen. Bei diesen Geräten können Sie auch ihre Spannung und Leistung einstellen. Mit Mods können Sie sogar Ihre Spule bauen und den Tank austauschen. Einige Mods werden sogar mit mehr als einer Spule geliefert, sodass Sie verschiedene Arten des Dampfens auf demselben Gerät durchführen können. Mit diesen Anpassungen können Sie Ihren Mod an Ihren persönlichen Dampfstil anpassen.
  • Bessere Akkulaufzeit – Mods müssen viel seltener aufgeladen werden als Pod-Mods.

Nachteile

  • Weniger tragbar – Mods sind viel größer als Pod-Systeme, was sie weniger praktisch für den diskreten Gebrauch unterwegs macht.
  • Kein automatisches Feuern – Wann immer Sie einen Zug von einem Mod nehmen möchten, müssen Sie den Feuerknopf drücken. Dieser zusätzliche Schritt ist nicht unbedingt eine erhebliche Unannehmlichkeit; Wenn Sie jedoch nach einem möglichst reibungslosen und optimierten Erlebnis suchen, sollten Sie sich für Pod-Mods entscheiden.
  • Schwieriger zu verwenden – Mods erfordern eine gewisse Lernkurve, um das Beste aus der Erfahrung herauszuholen.
  • Verwendet mehr E-Liquid – Mods verbrauchen ziemlich viel E-Liquid beim Verdampfen, was sich im Laufe der Zeit als ziemlich kostspielig erweisen kann.
  • Erlaubt keine Nikotinsalze – Es wird dringend davon abgeraten, Nikotinsalze mit Sub-Ohm-Mods zu verwenden, da dies den Tank beschädigen kann. Wenn Sie diese Art von E-Liquid verwenden möchten, sollten Sie sich für Pods entscheiden.
  • Teurer – Box-Mods sind nicht unverschämt teuer. Trotzdem sind sie teurer als Pod-Mods, zumal einer der Vorteile von Mods darin besteht, dass sie Anpassungen ermöglichen, die schnell kostspielig werden können. Mit anderen Worten, wenn Sie sich einen Mod gönnen, werden Sie wahrscheinlich auch Geld dafür ausgeben wollen, ihn Ihrem eigenen Stil anzupassen.

Was sind Vape Pod Kits?

Die Vape-Pods von RELX, auch bekannt als Vape Pens, Pod-Mods und Closed-Pod-Systeme, bieten ein kleineres und optimierteres Erlebnis. Viele Dampfer bevorzugen Pod-Systeme, weil sie einfach und leicht zu bedienen sind.

Pod-Mods sind in den letzten Jahren viel beliebter geworden. Als sie zum ersten Mal veröffentlicht wurden, schmeckten sie nicht sehr gut und waren nicht so effektiv. Ihr Design und ihre Technologie haben sich jedoch weiterentwickelt und sie sind zu einem bedeutenden Konkurrenten für Box-Mods geworden.

Vorteile

  • Extrem tragbar – Pod-Mods sind perfekt für Leute, die unterwegs verdampfen möchten, da sie viel kleiner und leichter als Vape-Mods sind. Diese Option passt problemlos in Ihre Tasche oder Handtasche, um zu reisen, wohin Sie wollen.
  • Diskreter – Die geringe Größe und die einfache Handhabung ermöglichen es, auf diese Weise unglaublich diskret zu dampfen. Menschen in Ihrer Umgebung bemerken möglicherweise nicht, dass Sie dampfen. Wer nicht darauf aufmerksam machen möchte, dass er dampft, sollte sich für ein Pod-System entscheiden.
  • Automatisches Zeichnen – Sie müssen sich bei RELX - Geräten überhaupt keine Gedanken über das Drücken von Tasten machen .
  • Weniger teuer – Wenn Sie versuchen, sich an ein Budget zu halten und kostengünstiger zu sein, sind Pod-Mods wahrscheinlich der richtige Weg.
  • Einfacher zu bedienen – Pod-Systeme eignen sich hervorragend für diejenigen, die neu im Dampfen sind und ohne komplizierte Einrichtungsverfahren schnell loslegen möchten.

Nachteile

  • Weniger Akkulaufzeit – Der Akku in einem Pod-System muss im Vergleich zu Box-Mods häufig aufgeladen werden.
  • Weniger Anpassung – Die meisten Pod-Mods sind unglaublich einfach und was Sie sehen, ist das, was Sie bekommen. Es gibt nur wenige Möglichkeiten, das Vaping-Erlebnis auf Ihren spezifischen Stil abzustimmen.

Vape-Pods sind perfekt für diejenigen, die ein zurückhaltendes Vaping-Erlebnis wünschen, an dem sie überall teilnehmen können.

Einweg-Pods oder nachfüllbare Pods?

Es gibt eine weitere Facette von Vape-Pods, die Sie beachten sollten –vorgefüllte Einweg-Pods im Vergleich zu nachfüllbaren Pods .

Die nachfüllbaren Kapseln sind etwas umständlicher und erfordern mehr Aufwand, um das E-Liquid in die Kapsel zu bekommen.

In den meisten Fällen sind nachfüllbare Pods günstiger. Je nachdem, wie viel Sie verdampfen und wie schnell Sie E-Liquid aufbrauchen, ist es für Sie jedoch möglicherweise nicht so teuer, Einweg-Pods zu verwenden.

Im Allgemeinen sind beide Optionen billiger als die Verwendung von Mods, da Sie mit Mods den Tank ein paar Mal im Monat auffüllen und die Spule ersetzen müssen, was sich schnell summieren kann.

Fazit

Wenn es darum geht, zwischen Mods und Pods zu wählen, hängt alles von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Wenn Sie ein anpassbares Erlebnis wünschen, ist der Mod der richtige Weg. Umgekehrt, wenn Sie unterwegs verdampfen und ein schnelles und einfaches Erlebnis genießen möchten, dann wird der Pod Mod oder Vape Pen von RELX wahrscheinlich besser zu Ihnen passen.

Beim Dampfen haben Sie die Wahl. Hoffentlich wissen Sie jetzt alles, was Sie wissen müssen, um eine fundierte Entscheidung zwischen Vape-Mods und Pod-Kits zu treffen.